Singles in der Gemeinde

01. Jul 2024

von Wolfgang Beck

Singles in der Gemeinde - 
eine Randgruppe?

In der Gemeinde gibt es viele Aktivitäten wie zum Beispiel für Kleinkinder, Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Ehe, Familien und auch Senioren. Aber wo bleiben die alleinstehenden erwachsenen Menschen, die für den Seniorenkreis noch zu jung sind?

Unter Singles verstehe ich Alleinstehende, Unverheiratete, Ledige, Verwitwete oder auch Geschiedene. Sie müssen nicht unbedingt auf Partnersuche sein, aber sie haben eben keinen. Auch sie brauchen ihren Platz in der Gemeinde. Auch sie möchten, dass sie mit ihren Bedürfnisse gesehen werden. Es gibt Singles, die zufrieden mit ihrem „Status“ sind, die ein erfülltes Singleleben leben. Aber leider auch viele Singles, die sich zum Beispiel nicht als vollwertig und auch vollständig ansehen, weil sie eben keinen Partner haben.

Mir ist es ein persönliches Anliegen seit über zehn Jahren, Singles zu einem erfüllten „Singleleben“ zu verhelfen. Seit 2014 veranstalte ich Singlefreizeiten. Hier geht es mir nicht um „Verkuppelungsaktionen“. Vielmehr geht es mir um fröhliche Gemeinschaft unter Gleichgesinnten und zu einem „glücklichen“ Single zu werden.

Aus dieser Arbeit sind Singletage mit den Themen „Das Leben ist mehr“, „Das Leben genießen“ und „Freude am Leben“ entstanden, die mit einem Zeitfenster von 7 Stunden in Gemeinden stattfinden können. Durch solche Veranstaltungen können Gemeinden dazu beitragen, dass Singles und ihre Bedürfnisse mehr gesehen werden.

Singlefreizeit
Singletag
Wolfgang Beck





Wolfgang Beck

Heilpraktiker, eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie

beck@livingwater-seelsorge.de





Titelfoto: Pixabay, pexels

0Noch keine Kommentare

Dein Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen