Neu im ChristusForum Deutschland - wir freuen uns!

03. Jun 2024

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns!

Im Februar 2024 haben wir begonnen, Verstärkung für unser Team zu suchen - jetzt dürfen wir zwei neue Mitarbeiterinnen im ChristusForum Deutschland begrüßen! 

Der Vorstand und das Mitarbeiterteam sagen: Herzlich willkommen, liebe Sarah Süss und liebe Frederieke Lange - wie schön, dass Ihr dabei seid und das ChristusForum Deutschland im Sekretariat und als Assistentin der Geschäftsführung unterstützt und bereichert. 

Wir sind gespannt und freuen uns, Euch besser kennenzulernen und danken Euch, dass Ihr Euch hier der Gemeindefamilie schon etwas vorstellt:


Sarah Suess

Liebe Sarah, stell Dich doch bitte kurz vor: Wer bist Du? Wo wohnst Du? Was hast Du bisher so gemacht im Leben?

Ich bin Sarah, 31 Jahre alt und ursprünglich ein waschechtes „Bayerisches Madl“, das der Liebe wegen in den Westerwald gezogen ist. In Gusternhain lebe ich mit meinem Mann Johannes und unseren zwei Jungs Ben & Elia (3 und 1) und dort gehen wir auch in die Gemeinde EFG Gusternhain. Ich habe Soziale Arbeit studiert und, bis ich Mama wurde, als Sozialpädagogin gearbeitet. Seit 3,5 Jahren bin ich nun „hauptberuflich“ Mama und bin im März mit einem Minijob im ChristusForum Deutschland eingestiegen.

In welchem Bereich des ChristusForum bist Du seit März 2024 tätig? Was sind Deine Aufgaben?

Ich bin im Sekretariat tätig und darf Alexander Rockstroh bei den alltäglichen Aufgaben unterstützen 😊 ich arbeite überwiegend im Homeoffice und koordiniere von dort aus Termine und Reisen, mache die Dokumentenablage und unterstütze bei weiteren Aufgaben, die anfallen.

Unser Claim als ChristusForum lautet „Wir lieben Gemeinde.“ Was liebst Du an Gemeinde? Was macht Gemeinde für Dich aus?

Ich liebe es, neben meiner Familie einen Ort zu haben, wo ich mich zuhause fühle und mich freue, regelmäßig hinzugehen. Ich schätze die Gemeinschaft mit Jung und Alt, sich im Glauben & Leben zu begleiten und zu unterstützen. Außerdem ist Gemeinde ein Ort, wo ich mich mit meinen Begabungen einbringen und in meiner Persönlichkeit und in meinem Glauben wachsen und auftanken kann. Unsere zwei Jungs sind auch schon richtige „church kids“, die wir von Anfang voll ins Gemeindeleben mit einbezogen haben und die überall mit dabei sind. So können Johannes und ich auch unsere eigene kleine Familie mit unserem Gemeindeverständnis prägen und großziehen.

Frederieke Lange

Liebe Frederieke, stell Dich doch bitte ein bisschen vor: Wer bist Du? Wo wohnst Du? Was hast Du bisher gemacht?

Mein Name ist Frederieke Lange, 38 Jahre alt, Mutter von einem 4-jährigen Sohn und wohne in Wiehl. Hier gehören wir auch zur Gemeinde, zum ChristusForum Wiehl. Bisher habe ich etwas völlig anderes gemacht. Ich war tätig im Vertrieb bei einem Stahlhandel. Dort habe ich sowohl klassischen Vertrieb gemacht als auch viele administrative Aufgaben. Auch in vergangenen beruflichen Stationen durfte ich bereits „Assistenz-Luft“ schnuppern. Gelernt habe ich ursprünglich Kauffrau im Groß- und Außenhandel, das dort Erlernte habe ich dann noch in einem berufsbegleitenden Studium zur Wirtschaftsfachwirtin (IHK) vertieft.

Du bist ganz frisch eingestiegen - für welchen Arbeitsbereich bist Du seit dem 01. Juni 2024 angestellt? Wie werden Gemeinden Dich bald erleben? 

Seit dem 01.06.2024 arbeite ich als Assistentin der Geschäftsführung beim ChristusForum Deutschland. Wie mich Gemeinden bald erleben werden, kann ich tatsächlich noch gar nicht beantworten 😉 dafür bin ich noch zu frisch dabei. Ich hoffe aber, ganz schnell eine kompetente Ansprechpartnerin zu sein.

Unser Claim als ChristusForum lautet „Wir lieben Gemeinde.“ Was liebst Du an Gemeinde? Was macht Gemeinde für Dich aus?

Für mich bedeutet Gemeinde, nach Hause zu kommen. Dass man dort genau so sein darf, wie man eben ist. Mit allen Stärken und Schwächen angenommen zu werden. Für mich ist Gemeinde ein Ort, meinen Akku aufzutanken. Den oft hektischen und stressigen Alltag kann ich hier einfach hinter mir lassen und mich auf das Wesentliche fokussieren.


Ganz herzlichen Dank, Ihr Beiden! Wir wünschen Euch gutes Ankommen in Euren Arbeitsbereichen und Gottes Segen.

0Noch keine Kommentare

Dein Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen